Käferzucht Dresden


Alles rund um die Käferzucht
 

Flake soil

Hierbei handelt es sich um eine relative junge Art der Substratherstellung. Vorreiter sind hier die asiatischen Länder. In diesem Substrat werden fast alle gängigen Käferarten gezüchtet. Diese Substratart hat sich in der Käferzucht etabliert und das Laubwaldhumus abgelöst. Aber was genau ist nun Flake soil?

Flake soil ist fermentiertes Sägemehl aus Laubsägemehl. Um so feiner die Körnung um so schneller kann die Fermentation voranschreiten. Hier nutzt man Sägemehl aus Laubbäumen und versetzt diesem Sägemehl eine gewisse Menge an Zusatzstoffen (Traubenzucker, Mehl, Wasser, Proteine). Durch Zugabe dieser Stoffe beginnt das Sägemehl zu fermentieren und das im Holz befindliche Lignin wird durch die Fermentation abgebaut. Lignin ist ein Stoff, der für Käferlarven nicht verdaulich ist. Ist der Fermentationsprozess abgeschlossen, hat das Flake soil eine schöne schokobraune Farbe. Der Prozess dauert im Schnitt 6- 12 Wochen. Die Herstellung ist relativ einfach und kann auch selber durchgeführt werden.

Wie Flake soil hergestellt wird, möchte ich im folgenden Video zeigen: